Categories

Letztes Feedback

Meta





 

Nicholas Sparks - Das Schweigen des Glücks

Klappentext des Buches: Welche Mutter würde nicht alles geben für ihr Kind? Aber Denise liebt ihren kleinen behinderten Sohn Kyle so unendlich, dass es in ihrem Leben für weitere Menschen keinen Platz mehr gibt. Als Kyle nach einem Autounfall in einer dramatischen Aktion vom Feuerwehrmann Taylor gerettet wird, scheint zum ersten Mal ein Fremder Zugang zur Welt der beiden zu bekommen. Aber bevor Denise ihr Glück richtig fassen kann, beginnt die Hoffnung auf eine glückliche Beziehung schon wieder zu schwinden: Irgendetwas hält Taylor davon ab, die Verantwortung für eine gemeinsame Zukunft zu übernehmen…

Hier ist ein weiteres von Sparks Büchern, welches ich ebenso in Endlosschleife lesen kann. Siehe da, auch hier ist wieder ein Kind im Spiel. *g* Ich mag dieses Buch sogar irgendwie noch lieber, vielleicht weil es eben noch mehr um Emotionen geht. Nämlich um Emotionen von Kyle, der sich nur bedingt verbal äußern kann und eine Beziehung zu Taylor aufbaut und einfach geliebt werden möchte.

31.5.15 12:17

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen